Zum Inhalt springen →

Ein Blick in die Vergangenheit Beiträge

Bewusstheit meiner selbst

Es gibt Dinge, von denen man sich nicht vorstellen kann, dass man sie selbst tun könnte. Etwa dass man Menschen köpfen, vergiften, aus egoistischen Gründen oder einfach nur aus wissenschaftlichem Interesse quälen und auch töten könnte.

Kommentare sind geschlossen.

Der Nazi in mir

Eine Klarstellung vorab: Ich lehne die Gedanken des Nationalsozialismus aus tiefster Überzeugung ab. Ich habe solche Ideen noch nie für gut befunden.

Kommentare sind geschlossen.

Wie es weiter geht

Der Mensch soll nicht fragen, was er vom Leben erwarten kann,
sondern verstehen, dass es das Leben ist, das etwas von ihm erwartet.

Victor Frankl

Kommentare sind geschlossen.

Ich trage seinen Namen

Anders als andere Namen ist der Name meines Vaters nicht im Zusammenhang von NS-Verbrechen in der öffentlichen Diskussion. Doch auch für mich hat der Satz „Ich trage seinen Namen“ große Bedeutung.

Kommentare sind geschlossen.

Heilung

Gerade gelesen: „Heilung kommt durch Akzeptanz, nicht durch den Schlussstrich.“ Quentin van der Veer

Kommentare sind geschlossen.