Zum Inhalt springen →

Offene Fragen

1)

Paul Rostock war mit Karl Brandt, Siegfried Handloser, Oskar Schröder, Karl Genzken, Eugen Haagen und anderen NS-Funktionsträgern an der Planung und Durchführung verschiedener medizinischer Versuchsreihen an Kriegsgefangenen und KZ-Häftlingen beteiligt. Mein Vater arbeitete eng mit Rostock und mit Karl Brandt zusammen.

Die Frage ist woran er beteiligt war. Ich weiß zwar Einiges, aber kaum alles.

2)

Dieses Bild ist wie auch das ganz oben – denke ich – in Beelitz entstanden. Wer sind die Personen auf dem Bild?

2a)

Dazu gehört wohl auch dieses Bild:

Das Foto zeigt im Hintergrund die Erdmann-Bauten in Berlin-Beelitz. Mit wem unterhält sich mein Vater?

3)

Ludwig Zukschwerdt erhielt 1941 einen Lehrstuhl an der nationalsozialistischen Reichsuniversität Straßburg und wurde SS-Staffelarzt. In dieser Funktion war er beratender Chirurg der Luftflotte und arbeitete nach Aussage von Eugen Haagen in der Hepatitisforschung.

Mein Vater kannte ihn aus seiner Studienzeit in Heidelberg und arbeitete nach dem Krieg in Göppingen für ihn. Er hat auch mit Zukschwerdt seit seiner Studentenzeit immer wieder zusammengearbeitet.

War er mit Zukschwerdt in Straßburg oder in einem anderen Kontext dort?

4)

Aus welchem Grund hat sich die Feldpostnummer 1941 geändert?